Zum Anfang springen

Windsurfen

Anzeige   


Die idealen Windverhältnisse und ein ganzjähriges, angenehmes Klima machen Gran Canaria zu einem Eldorado für Windsurfer. Weltweit gilt die Insel als eines der besten Surf-Reviere. An der Küste nahe Pozo Isquierdo erreicht der Wind Geschwindigkeiten von bis zu 60 Stundenkilometern. Hier kann der Urlauber die weltbesten Windsurfer bei ihrem spektakulären Trendsport beobachten. Bekannte Wettbewerbe, wie zum Beispiel der PWA Wave Classic Grand Prix, werden an der Playa de Vargas ausgetragen. Sie sind ein beliebter Treffpunkt, auch für Nicht-Surfer, denn auch das Zuschauen ist ein tolles Erlebnis.

Surfanfänger sollten ihre ersten Erfahrungen in geschützten Strandgebieten, wie Puerto de Mogan oder Puerto Rico, machen, um eventuellen Gefahren aus dem Weg zu gehen. Das Windsurfen erfreut sich bei Touristen stets großer Beliebtheit und zählt zu den trendigsten Wassersportarten überhaupt. Wer sein eigenes Surfbrett nicht mitbringen möchte, kann die entsprechende Ausrüstung in Surfzentren, die sich in fast allen größeren Ferienorten befinden, ausleihen.



Anzeige








Seitenanfang