Zum Anfang springen

Fuerteventura

Anzeige   


Fuerteventura - Insel zum Träumen

Wenn Sie sich für einen Inselurlaub entscheiden, sollten Sie ihn auf Fuerteventua verbringen. Die Insel ist Teil der Kanarischen Inseln und liegt im Atlantischen Ozean, ungefähr 120 km vor der marrokanischen Küste. Die Kanaren gehören rechtlich zu Spanien, stehen aber unter eigener Verwaltung. Fuerteventura ist nach Teneriffa die zweitgrößte Insel der Kanaren und bietet Ihnen zwischen der Nord- und Südspitze auf einer Länge von fast 100 Kilometern wunderschöne Landschaften. Der höchste Berg der Insel ist der Pico de la Zarza mit 807 m Höhe. Die Hauptstadt Fuerteventuras ist Puerto del Rosario und die Einwohnerzahl liegt bei knapp 95.000, von denen ca. ein Drittel in der Hauptstadt lebt. In der Inselhauptstadt befindet sich auch der internationale Airport. Das milde und ganzjährig gleichmäßige Klima hat der Insel den Spitznamen "Insel des ewigen Frühlings" eingebracht. Durch die geringe Höhe der Inselberge gibt es, auf das ganze Jahr verteilt nur wenig Niederschläge. Der Passat-Wind hält die heiße Luft aus der Sahara meistens von Fuerteventura fern, ab und zu sorgt der Scirocco-Wind aber doch für höhere Temperaturen, Saharasand und allerlei Insekten auf der Insel.

Bekannt und beliebt ist die Insel Fuerteventura vor allem wegen seiner fantastischen Strände, die Sie an der Ostküste der Insel finden. Diese zeichnen sich durch ihre Weitläufigkeit, die beeindruckende Breite, den ungewöhnlich hellen Sand und das saubere, klare Wasser aus. Wenn Sie ein Freund des Wassersports sind, dann werden Sie auf Fuerteventura nahezu perfekte Bedingungen vorfinden. Die sehr gleichmäßigen Winde machen viele Strände der Insel zu einem echten Paradies für Wassersportbegeisterte jeder Coleur. Wellenhungrige können ihre Fähigkeiten an der Westküste unter Beweis stellen, für Windsurfer bietet Corralejo im Norden der Insel und vor allem die Strände im Bereich zwischen der Costa Calma und der Halbinsel Jandía ideale Windbedingungen. Hier ist seit einigen Jahren auch das Kite-Surfen eine echte Trendsportart. Der Strand ist in einzelne Abschnitte eingeteilt, die entweder den Windsurfern oder den Kitesurfern vorbehalten sind, damit man sich nicht in die Quere kommt. In diesen beiden Sportarten finden auch jedes Jahr internationale Meisterschaften auf der Insel statt.

Ein weiteres Highlight können Sie erleben, wenn Sie sich für das Tauchen interessieren. Rund um Fuerteventura gibt es grandiose Tauchreviere, die im wahrsten Sinne einen tiefen Einblick in die Unterwasserwelt dieser Region gewähren. Das beliebteste Revier für Unterwasserfreunde befindet sich am nördlichsten Punkt Fuerteventuras in der Meeresenge El Río. Eine andere vielbesuchte Region finden Sie an der Küste von Salinas del Carmen. Hier gibt es Tauchplätze, die bis zu 40 m tief liegen und die Sie mit einer wirklich einzigartigen Unterwasserflora und Fauna begeistern werden. Aber auch die Westseite der Insel bietet fantastische Unterwasserwelten. Hier gibt es richtige Schluchten und Höhlen zu sehen und eine Viefalt an Fischen und anderen Meeresbewohnern. Überall auf Fuerteventura gibt es gute Tauchschulen, die Lehrgänge der verschiedensten Schwierigkeitsgrade anbieten. Egal, ob Sie Anfänger sind oder schon erste Erfahrungen sammeln konnten, in den Tauchschulen der Insel können Sie sich von qualifiziertem Personal erste oder auch letzte Tipps für ein echtes Abenteuer unter der Meeresoberfläche holen.

Segeln rund um Fuerteventura gehört leider nicht zu den angesagtesten Sportarten. Zwar finden Sie ideale Witterungsbedingungen vor, allerdings bietet die Insel nur sehr wenige Buchten, die vor dem oft lebendigen Wind schützen, was für Segelsportler mit größeren Schiffen notwendig ist, um vor Anker zu gehen. Trotzdem kann man natürlich diesen Sport auf Fuerteventura erlernen. Es gibt hier und da Segelschulen, die Kurse anbieten.

Wenn Sie nicht nur am Strand liegen oder im ihren Tag im Wasser verbringen möchten, dann können Sie auch die Insel erkunden. Ob mit dem Bike oder zu Fuß, bei einer Geländetour per Jeep oder einem vom jeweiligen Reiseveranstalter organisierten Ausflug, auf Fuerteventura gibt es vieles zu entdecken. Im Inneren der Insel leben und wohnen die Einheimischen, die Majoreros. Bei einem Besuch können Sie viel über die Kultur dieser Menschen erfahren. Auf der Fahrt in die Landesmitte werden Sie staunen, wie grün und fruchtbar Fuerteventura ist. Lediglich an den Küsten findet sich nämlich die typisch karge Landschaft, die im Allgemeinen bekannt ist. Einen Ausflug wert ist auch Tarajalejo. Hier können Sie das Meerwasseraquarium erkunden, ohne nass zu werden. Oder Sie besuchen eines der zahlreichen Naturschutzgebiete bzw. die eingerichteten Naturparks mit wirklich grandiosen Ausblicken.

Wenn Sie es etwas urbaner mögen, sollten Sie den größeren Städten der Insel einen Besuch abstatten. Neben der Inselhauptstadt Puerto del Rosario sollte auch Corralejo, ein ehemaliges Fischerdorf, auf Ihrem Programm stehen. Hier findet man inzwischen nämlich das pulsierendste Nachtleben Fuerteventuras. Sie können im Centro Comercial Atlantico shoppen, es bietet zahlreiche Diskotheken und ist schon lange der Anziehungspunkt für die Jugendliche und junggebliebene Erwachsene. Nicht weit von diesem Centro entfernt gibt es den La Placita, wo viele gemütliche Straßencafés, gute Restaurants und Bars mit einer romantischen Atmosphäre zum Bleiben einladen.

Fuerteventura ist also mehr als nur Strand und Wasser. Mit seiner Vielzahl an Freizeitmöglichkeiten und hervorragenden Hotels und Pensionen ist die Insel ein Urlaubstipp für jede Altersklasse.



Anzeige








Seitenanfang