Zum Anfang springen

Pajara

Anzeige   


Die kleine Stadt Pájara liegt im Inneren der Kanarischen Insel Fuerteventura. Pájara gehört zu den wohlhabendsten Orten der Insel, was wohl darauf zurückzuführen ist, dass Pájara ebenfalls eine der sechs Gemeinden ist, zu denen auch die größten Touristenzentren Morro Jable und Costa Calma gehören. Die Einnahmen sind auch dem Stadtbilld von Pájara zu Gute gekommen.

Pájara liegt in einem Tal und wird von aufragenden Bergen umgeben, die eine Höhe von bis zu sechshundert Metern erreichen. Dass es hier hin und wieder regnet, ist auf den ersten Blick an dem satten Grün der Landschaft zu erkennen. An den umliegenden Berghängen ist noch heute an den Terrassenfeldern zu erkennen, dass in früheren Zeiten die Landwirtschaft eine große Rolle spielte.

Rund um den Ortskern sind zahlreiche historische Herrenhäuser zu entdecken, die mit schönen Holzbalkonen im Mudéjar-Stil geschmückt sind. In den letzten Jahren wurden die Häuser umfangreich restauriert und bilden einen wahren Blickfang.

Im Zentrum der kleinen Stadt steht in einer Parkanlage die Pfarrkirche Iglesia Nuestra Senora de Regla, die in der Mitte des siebzehnten Jahrhunderts errichtet wurde. Aufgrund des schönen Portals im mexikanischen Barock-Stil, wird das Gotteshaus häufig besichtigt. Die Halle der zweischiffigen Kirche wurde ebenfalls mit Holzdecken im Mudejár-Stil verziert. In den frühen Abendstunden wird der Barock-Altar von einem besonderen Dämmerlicht angestrahlt. Bei genauerem Hinsehen erkannt man, dass es sich um die Abendsonne handelt, die über ein kleines Fenster herein strahlt und auf den Altar fällt. Gegenüber der Kirche ziert ein Wasserschöpfrad, das einst von Eseln betrieben wurde, den Dorfplatz. Diese Räder aus dem neunzehnten Jahrhundert dienten früher zum Bewässern der Felder.

Pájara ist einer der wenigen Orte auf Fuerteventura, in denen es ein Süßwasserschwimmbad gibt. Ebenfalls im Ortskern befindet sich das Handwerkszentrum, Casa del Artesano, in dem kanarische Handwerkskunst besichtigt werden kann.



Anzeige








Seitenanfang