Zum Anfang springen

Museum Unamuno

Anzeige   


In Puerto del Rosario, der Hauptstadt von Fuerteventura, befindet sich das Museum, "Casa Museo de Unamuno".
Das Museum soll die Besucher an den spanischen Schriftsteller Miguel de Unamuno erinnern. Im Jahre 1924 wurde der Schriftsteller und Philosoph unter dem damaligen Militärregime von Salamanca auf die Kanarische Insel verbannt. Etwa vier Monate verbrachte der Künstler sein politisches Exil in dem ehemaligen "Hotel Fuerteventura", bevor ihm seine Flucht nach Paris gelang.

Das heutige Casa Museo de Unamuno zeigt eine Auswahl von Gebrauchsgegenständen und persönlichen Gegenständen des spanischen Dichters, die ihn in seinem Alltag umgeben haben. Ebenso werden zahlreiche Werke, die er während seines Exils verfasste, in dem Museum ausgestellt. Das gesamte Mobiliar besteht aus der ursprünglichen Einrichtung des damaligen Hauses.

Anfangs fühlte sich Unamuno auf der Insel überhaupt nicht wohl. In seinen späteren Werken kann man jedoch feststellen, dass die Erfahrungen der Zeit auf Fuerteventura für ihn von großer Wichtigkeit waren.



Anzeige








Seitenanfang